Archiv für November 2018

Unsere Antwort auf Stau, Unfälle, miese Atemluft und Klimawandel: HVV für 1 Euro/Tag!

+++ bekannt aus Funk und Fernsehen +++
Dass sich an Hamburgs Verkehrspolitik etwas ändern muss ist vielen klar. Nicht nur Radlerinnen und Radlern sondern auch allen, die sich mit dem überteuerten HVV bewegen müssen. Doch die Stimmen gegen die Privilegierung des Autoverkehrs werden lauter.
Mit unserer Sofort- und Minimalforderung nach Einführung eines radikal vereinfachten und verbilligten Tarifsystems wie in Wien haben wir es anlässlich des Verkehrsausschusses am 9.11. geschafft, frischen Wind in die sonst geräuschlose jährliche Tariferhöhungsmaschinerie zu bringen.

Hier die Artikel aus der Tagespresse:
MOPO
Abendblatt
(mehr…)

PRESSEMITTEILUNG anlässlich der Sitzung des Verkehrsausschusses

Stoppt die Preisspirale beim HVV – 2,1% Preiserhöhung sind zukunftsfremd und unsozial!
Wir fordern das Jahresticket 1€ am Tag und vollständige Befreiungen für finanziell Benachteiligte.

Hamburg möchte zum 1. Januar 2019 die HVV-Ticketpreise um 2,1 % anheben und liegt damit wieder einmal über der Inflationsrate. In den letzten 10 Jahren hat sich so eine Preiserhöhung von über 10% über dem Inflationsniveau aufgebaut.

„Hamburg versäumt es mal wieder, ein echtes Zeichen für eine zukunftsfähige Verkehrspolitik zu setzen“ (mehr…)




/li