HVV umsonst! von wahlkämpfenden PIRATEN gekapert!

Als erste Hamburger Partei hat sich die Piratenpartei getraut, das Thema „HVV umsonst!“ in die Öffentlichkeit zu tragen: „Schwarzfahren für alle“ – auch wenn wir es lieber „Leistungs-‘Erschleichen‘ für alle“ nennen würden – also mehr eine sportliche Herausforderung als ein Lavieren mit den Mächten der Finsternis – die Richtung stimmt fürs erste:

Flyer \"HVV für lau\" Piratenpartei

Das Foto dokumentiert den Flyer „HVV für lau – verkehrsnetze – barrierefreiheit“ (PDF 1,2MB).

Außerdem ist ein Antragstext für das Wahlprogramm entstanden:
http://wiki.piratenpartei.de/HH:Arbeitsgruppen/Verkehr/Antrag_2011

Auch die LINKE hat 3 Zeilen dazu in ihrem 40-seitigen Wahlprogramm (PDF):

Auzug Wahlprogramm LINKE HH 2011

Wir hoffen, dass noch weitere Parteien, den Bogen zu einem wirklich freien Öffentlichen Nahverkehr finden. Das Interesse der Wähler_innen ist geweckt, wie schon auf einigen lokalen Veranstaltungen zu den Themen Umwelt und Soziales der letzten Zeit zum Ausdruck kam.

HVV umsonst! Für alle. Für immer.





/li