Archiv für Dezember 2010

MI 19.01.2011: Erstes Planungstreffen von HVV umsonst!

Das Centro Sociale ist renoviert, und wir haben eine Ecke abbekommen! Um unsere Kräfte einzuschätzen, die Ideen zu sammeln und zukünftige Schritte zu planen, wollen wir uns dort treffen:

Am Mittwoch, 19.01.2011 um 20:00 Uhr, Centro Sociale, Sternstr.2, U-Bahn Feldstraße

Eingeladen sind Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen und Organisationen, die sich eine konstruktive Mitarbeit unter dem Motto „HVV umsonst!“ vorstellen können.
Hinweis an Parteien: Weil wir uns von Parteien nicht instrumentralisieren lassen wollen, sollten sie ihre Unterstützung/Mitarbeit konkret in ihrer Tagespolitik sichtbar machen, und nicht primär diese Kampagne als Plattform für sich nutzen.

Startschuss der Kampagne HVV umsonst! auf der Aktionskonferenz

Aktionskonferenz HVV umsonst! am 04.12.2010

Am Samstag, 04.12. fand in der Werkstatt 3, Hamburg, die erste HVV umsonst! Aktionskonferenz statt.
Bei einer Beteiligung von etwa 30-40 Personen war das Spektrum der vertretenen Gruppen und Einzelpersonen erstaunlich groß, was auf eine breite Verankerung in Zukunft hoffen lässt.
(mehr…)

Ein Lied am Morgen

Soll ja vorkommen, dass jemand morgens in der S-Bahn … und so.


(mehr…)

Konkretisierung und Änderungen des Konferenz-Programms

Weil der Referent Hendrik Sander (attac) verhindert ist, gibt es hier ein Update sowie Zusatzinfos zu den Inputreferaten am vormittag:

Erstes Inputreferat des Wissenschaftlers Bruno Kern, engagiert bei der Bildungsgemeinschaft SALZ und der „Initiative Oekosozialismus“:

Verbindungslinien von sozialen und ökologischen Kämpfen.
Bricht die Forderung nach Mobilität/ Verkehr als öffentlichem Gut mit der kapitalistischen Wachstumslogik oder stellt sie eine systemkonforme, grüngefärbte Modernisierungsstrategie dar?
(mehr…)




/li